Computer for Dummies ist eine Dienstleitung von
und
Besuchen Sie auch
+++tag.php+++

Schlagwort-Archiv Update

Letzte Aktualisierung
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 29.01.2019



Im WordPress Forum wurde die Frage gestellt, wie man einfach das letzte Änderungsdatum von Beiträgen und Seiten ausgeben kann. Im Stil von

Letzte Aktualisierung: Freitag, 20.09.2019 - 23:32:25

Beiträge werden in der Tabelle _posts gespeichert, samt Erstellungs- und Änderungsdatum. Man muss also nur diese Tabelle nach dem neusten Datum durchsuchen und entsprechend ausgeben. Folgender Code als Snippet hinzufügen oder in der functions.php speichern.

Obwohl es sich bei dieser Seite um eine deutsche Installation handelt, liefert die PHP-Funktion strftime() englische Wochentage. Auch der Einsatz von setlocale() änderte daran nichts. Deshalb wird in der Funktion radLastChange() der Name aus der Wochentagsnummer mittels einem elseif ausgegeben.

Vorlage: KnowBlog

Weiterlesen

WordPress 4.9
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 25.11.2017,   aktualisiert am 27.11.2017



Vor kurzem ist WP 4.9 erschienen. Aktuell sind noch diverse Bugs bekannt die noch nicht bereinigt wurden. Es macht also durchaus Sinn mit dem Update zu warten, bis diese Bugs behoben sind.

Weiterlesen

Update 4.9
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 20.11.2017,   aktualisiert am 28.11.2017



Festgestellte Änderungen

Backend

Bearbeiten von Plugins

Nein, Sie sollten Plugins eigentlich nicht bearbeiten, davor wird ausdrücklich gewarnt. Dennoch gibt es weiterhin die Möglichkeit die Dateien direkt im Backend zu bearbeiten. Der Link dazu ist von der Auflistung der Plugins in die Seitenleiste gewandert. Editor klicken und dann im Auswahlmenu das Plugin auswählen.

 

Festgestellte Fehler

Backend

Bearbeiten von Plugins

Der Versuch eine Änderung zu speichern führt zu einem Fehler. Änderungen sind derzeit nur mittels FTP möglich.

 

Festgestellte Problematik

Backend

HTML-Widget

WordPress ist grundsätzlich in der Lage PHP-Code im HTML-Widget auszuführen. Das funktioniert auch weiterhin. Allerdings ist es nicht mehr möglich den Code  so zu speichern wie mit WP 4.8.x. Ich verwende das Plugin Enable Shortcode and PHP in Text widget. Im Text-Widget lässt sich der Code als Text einsetzen. Es funktioniert. Allerdings it dabei zu beachten, dass jeder Zeilenumbruch im Code auch in der Darstellung umgesetzt wird. Das hat zur Folge, dass man den Code sehr unübersichtlich zusammenstauchen muss. Die Lösung ist ev. ein Snippet und Shortcode.

Weiterlesen