xx Apple – Computer for Dummies
+++tag.php+++

Schlagwort-Archiv Apple

Veröffentlichungs Termine für iOS und MacOS
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 14.09.2017,   aktualisiert am 28.11.2017



Die Termine stehen fest. Gem. Apple Webseite wird iOS 11 am Dienstag 19. September 2017, MacOS 10.13 HighSierra am Montag 25. September 2017 veröffentlicht. Erfarungsgemäss stehen die Downloads ab ca. 19:00 MEZ bereit.

iOS wird direkt im iPhone in den Einstellungen installiert, MacOS über den AppStore.

Apple Special Event
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 12.09.2017,   aktualisiert am 28.11.2017



Am 12. September 2017 wird Apple im Steve Jobs Theatre in Cupertino seine neuen iPhones und iOS vorstellen. Beginn Schweizer Zeit 19:00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden.

Installer für Mac OS X 10.11 ‚El Capitan‘ auf einem USB Stick einrichten
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 12.10.2015,   aktualisiert am 28.11.2017



Lädt man das neue Betriebssystem aus dem AppStore und installiert es, wird der Installer nach der Installation wieder gelöscht. Kopiert man den Installer jedoch auf einen Bootfähigen USB-Stick, muss man den Installer nur 1 Mal runter laden. Da ist dann von Vorteil, wenn man eine langsame oder gar keine Internetverbindung hat, oder auf mehreren Rechnern das neue OS X installieren will. Weiter können Sie so einen sogenannten ‚Clean Install‘ durchführen. Ein neues System in seinem jungfräulichen Zustand ohne Altlasten wie kritische Programmeinstellungen, PlugIns, Trojaner, Würmer, Viren. Dabei müssen sämtliche Einstellungen neu getätigt werden. Benötigte Programme müssen ebenfalls neu installiert werden. Grundsätzlich ist aber ein ‚Clean Install‘ zu bevorzugen.

(mehr …)

Papierkorb sicher entleeren
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 12.10.2015,   aktualisiert am 28.11.2017



In der aktuellen Systemversion Sierra (MacOS 10.12.x) scheint Apple diese Funktion entfernt zu haben. Die Einstellungen existieren nicht mehr. Dies bestätigen auch die Beiträge in einschlägigen Foren. Somit werden nur noch die Einträge im Inhaltsverzeichnis gelöscht. Die Dateien bleiben erhalten, bis sie irgendwann zufällig überschrieben werden.

Das ist besonders dann kritisch, wenn ein Datenträger in fremde Hände fällt.