HTML-Tags (Text)

Diese Dokumentation ist stark vereinfacht und beschränkt sich auf die wesentlichen Grundlagen.

 

Überschrift

Bei HTML ohne CSS entscheidet alleine der Browser wie er die Inhalte darstellt. Bestenfalls können Sie noch die Schriftart beeinflussen. Überschriften der Grösse 1-4 werden in der Regel grösser dargestellt als der reguläre Text, Überschriften der Grösse 5+6 in der Regel kleiner, wobei h1 die grösste Darstellung ist.

 

Text Absatz

Text-Absätze sollten Sie immer innerhalb eines <p> … </p> Tags notieren. Der Zeilenumbruch bei der Ausgabe erfolgt automatisch. Die hier im Code vorhandenen Umbrüche werden vom Browser ignoriert. Das Beispiel zeigt 2 Absätze. Diese weisen in der Regel einen grösseren Abstand zueinander auf als einfache Zeilenumbrüche, egal ob erzwungen oder automatisch.

 

Zeilenumbruch (erzwingen/verbieten)

Um bei der Ausgabe einen Zeilenumbruch zu erzwingen, verwenden Sie das <br />-Tag. Es besteht aus nur einem einzelnen Tag. Im Gegensatz zum Beispiel mit den 2 Absätzen haben wir hier nur noch einen Absatz mit einem erzwungenen Zeilenumbruch.

Nun kann man  einen Zeilenumbruch aber auch verbieten. Auf dieser Webseite sind zum Beispiel Hyperlinks mit einem Symbol versehen. Damit nun nicht zwischen Symbol und Text ein automatischer Zeilenumbruch erfolgen kann, wird das <nobr>-Tag verwendet.

 

Thematischer Umbruch

Beim thematischen Umbruch <hr /> wird zusätzlich eine horizontale Linie eingefügt.

 

Zitat

Das <blockquote>-Tag verhällt sich wie ein Absatz, einzig die Darstellung ist anders. Meist eingerückt und mit kursiver Schrift.

 

Präformatierter Text

Das <pre>-Tag verhällt sich wie ein Absatz. Es wird eine Schrift mit fester Schriftweite wie z.B. Courier verwendet. Das heisst, jeder Buchstabe und der Leerschlag ist genau gleich breit. Solche Schriften eignen sich besonders gut um Code darzustellen.

 

Hochgestellt

Das <sup>-Tag setzt die eingeschlossenen >Zeichen im Fliesstext hoch.

Beispiel: Der Raum hat eine Fläche von 25 m2.

 

Tiefgestellt

Das <sub>-Tag setzt die eingeschlossenen >Zeichen im Fliesstext tief.

Beispiel: Wasser: H2O.

Seite erstellt: am 19.10.2017,   aktualisiert am: 02.11.2017,   Autor: René A. Da Rin



 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenübermittlung zu Dritten zu. [ weitere Informationen ]

Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Diese Webseite verwendet weiter 'Akismet' und 'Jetpress' für die Einbindung von Social Media und der Abwehr von Spam. Welche Daten dabei an externe Server übermittelt wird ist durch den Seitenbetreiber nicht zu beeinflussen. Diese Daten sind jedoch für ein vollumfängliches funktionieren der Seite unerlässlich. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, dürfen Sie diese Webseite nicht weiter nutzen. Ausserdem sollten Sie sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Internet überhaupt nutzen wollen. Das liest sich für Sie jetzt bestimmt etwas eigenartig, ist aber nun einfach mal so. Ein Datenschutzkonvormes Internet so wie es sich unsere Politiker vorstellen ist zum jetzigen Zeitpunkt nun einfach mal nicht möglich.

Bei den übermittelten Daten handelt es sich nicht um Ihren Namen, jedoch aber um Ihre IP-Adresse. Ändern Sie Diese nicht regelmässig, kann auf Grund dieser Daten ein Surfprofil der entsprechenden Adresse erstellt werden. Auch ist es langfristig dadurch möglich, der IP Ihre eMail-Adresse zuzuordnen und irgendwann auch Ihren Namen zu kennen. Auch ist Ihr Provider verpflichtet darüber Protokoll zu führen und langfristig zu speichern, wann Sie mit welcher IP unterwegs sind.

Der grösste Datensammler ist übrigens Google. Fragen Sie doch da mal nach, welche Daten über Sie gespeichert werden. Gem. der Datenschutzverordnung müssten Sie eigentlich darüber Auskunft erhalten.

Diese Webseite speichert lokal keine IP-Adressen der Besucher und hat auch keine Kenntniss über die wahre Identität seiner Besucher.

Aktivitäten im Adminbereich, dies beginnt bereits, wenn man versucht sich einzuloggen, werden vollumfänglich samt IP-Adresse protokolliert und für 60 Tage gespeichert.

Schließen