Monatsarchiv: März 2020

CSS Grid (Spalten und Zeilen)
Autor: Admin,   Artikel erstellt: am 07.03.2020,   aktualisiert am 08.03.2020



CSS Grid erlaubt es alleine mittels CSS zweidimensionale Layouts zu erstellen. Optisch erinnern diese Raster an Tabellen. Sie können einfach nur Zeilen oder Spalten erstellen, diese aber auch beliebig kombinieren.

Zeilen

Mit folgendem Beispiel erzeugen Sie einfache Zeilen. Alleine werden Sie das wohl kaum verwenden, weil das wenig Sinn macht.

.container{
   display: grid;
   grid-template-columns: 250px;
   grid-template-rows: 150px;
}
<div class="container">
   <div> Zeile 1 </div>
   <div> Zeile 2 </div>
   <div> Zeile 3 </div>
</div>

Dieses Beispiel erzeugt im <DIV> 3 Zeilen.

codepen.io/radarin/zeilen

Spalten

Mit folgendem Beispiel erzeugen Sie einfache Spalten. Das alleine können Sie durchaus mal brauchen.

.container{
   display: grid;
   grid-template-columns: 250px 250px 250px;
}

.spalte-1 {
   grid-row: 3/3;
}
.spalte-2 {
   grid-row: 3/3;
}

.spalte-3 {
   grid-row: 3/3;
}
<div class="container">
   <div class="spalte-1"> Zeile 1 </div>
   <div class="spalte-2"> Zeile 2 </div>
   <div class="spalte-3"> Zeile 3<br />mit Untertext </div>
</div>

z7

codepen.io/radarin/spalten

Layouts

Mit folgendem Beispiel erzeugen Sie ein einfaches Layout für eine Webseite.

codepen.io/radarin/Zeilen-Spalten

medium.com/…/css-grid-einführung

Weiterführende Informationen

medium.com/…/css-grid-einführung

Weiterlesen

Bootstrap Framework verwenden
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 03.03.2020



Eine Zeitgemässe CSS-Formatierung der eigenen Webseite ist ein grosser Aufwand, insbesondere wenn man nicht der CSS Profi ist. Da gibt es viel zu tun:

  • Schriftarten und -grössen für Überschriften und Absätze definieren
  • Buttons und Textfelder gestalten
  • Abstände definieren, Elemente possitionieren
  • Ein einheitliches CI gestalten, das möglichst in allen Browsern gleich ausschaut
  • Responsives Design, nur um einen Teil zu nennen.

Da sich diese Aufgaben immer wieder wiederholen, sind sogenannte Frameworks entstanden, die den Webdesignern die Arbeit erleichtern.

Das bekannteste Framwork wurde von Twitter entwickelt und heisst Bootstrap und wird teilweise von WordPress Themes verwendet. Sie erkennen das am ‘bootstrap.css’ im Quellcode der WP-Webseite. Mann muss also lediglich die entsprechenden Klassen im HTML anwenden. Es gibt aber auch die Möglichkeit es im eigenen Theme nachzurüsten.

Weiterführende Informationen

code.makery.ch/de/
Offizielle Dokumentation
Bootstrap nachträglich in WordPress einbinden

Weiterlesen

Textmarker Effekt
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 03.03.2020



Textmarker Effekt

Einzelne oder auch mehrere Worte können mit einem ‘Textmarker’ markiert werden.

.highlight-yellow{
   background-color: #FEF04F;
   padding: 0px 2px;
   -webkit-border-top-left-radius: 15px;
   -webkit-border-bottom-right-radius: 5px;
   -moz-border-radius-topleft: 15px;
   -moz-border-radius-bottomright: 5px;
   border-top-left-radius: 15px;
   border-bottom-right-radius: 5px;
   opacity: 0.8;
   border-right-style: solid;
   border-right-width: 3px;
   border-right-color: #f8e400;
}

Das Wort oder die Wörter die so markiert werden sollen müssen im Quelltext in ein <span class=”highlight-yellow”>…</span> eingebunden werden.

Weiterlesen

Widget-Area in Theme ergänzen
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 01.03.2020



Widgets in WordPress sind eine tolle Sachen. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten um Informationen darzustellen. Dafür müssen im Theme entsprechende Bereiche vorbereitet werden. Das passiert in 2 Schritten.

  1. Registration in der ‘functions.php’.
  2. Integrieren im Theme.

 

Den folgenden Code notieren Sie in der ‘functions.php’:

 

 

Wichtig dabei nur die Angabe einer eindeutigen ‘id’, ‘name’ und ‘description’ sind nicht zwingend aber sinnvoll, da sie im Backend verwendet werden. Mit den zusätzlichen Angeben kann die Darstellung formatiert werden.

Damit das Widget im Theme auch angezeigt werden kann, muss es noch in die entsprechende Datei integriert werden:

 

 

Weiterführende Informationen zum Thema

WordPress Basics: Ein Widget Area in ein Theme einbauen

Weiterlesen