Glossar Typ (Parameter 101): 2, (Parameter 102): 1

 Tagesarchiv: 16. Dezember 2018

Eigene CSS-Datei für WordPress Backend
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 16.12.2018,   aktualisiert am 01.01.2019



Mit dieser Funktion können Sie eine eigene CSS-Datei aus dem Child-Theme Verzeichnis ins Backend geladen werden.

Mit dieser Anweisung in der CSS-Datei können Sie z.B. den obersten Balken im Backend farblich hervorheben. Das ist praktisch, wenn sie mehrere WordPress Installationen betreuen. So erkennen Sie ohne einen Blick auf die URL, in welchem Backend Sie sich befinden.

#wpadminbar{
  background: #8A0808;
}

fef

Weiterlesen

WordPress Backend farblich hervorheben
Autor: René A. Da Rin,   Artikel erstellt: am 16.12.2018



Ich verwalte verschiedene WordPress Installationen und arbeite oft auch gleichzeitig in deren Adminbereich. Das ständige Überprüfen der URL ist da nicht besonders praktisch. Mit dem unterschiedlichen Einfärben der Adminbar erkenne ich ohne die URL nachzuschauen, in welchem Backend ich mich gerade befinde. Dieses Snippet kommt in die functions.php des Themes.

Weiterlesen